Usingen/Hessenpark

Tagesfahrt zur Erdfunkstelle Usingen und in den Hessenpark

Der letzte Ausflug des Jahres 2009 f├╝hrte die SBR Senioren/Innen am 14. Oktober nach Usingen zur Erdfunkstelle und in den Hessenpark nahe Neu-Anspach.

Um 10.00 Uhr begr├╝├čte uns der Leiter der Erdfunkstelle, Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Vaupel, der unserem heutigen Seniorenbeiratsmitglied, Herrn Dipl-Ing. Hans-Albert Jack, als Leiter der Erdfunkstelle nachfolgte, im Presse- und Informationszentrum.

Herr Vaupel erl├Ąuterte uns w├Ąhrend seines 1┬Ż-st├╝ndigen Vortrages die moderne Technik f├╝r den europ├Ąischen Satellitenfunk sowie die daraus resultierenden weitreichenden Aufgaben und Verbindungen.

Nachstehend ein kleiner Auszug aus dem Flyer der Erdfunkstelle:
“Die Erdfunkstelle Usingen besteht seit 1979 und ist heute im Besitz von Media&Broadcast, dem Medien und Rundfunkbereich der Telekom-Tochter T-Systems International.
Usingen ist eine der gr├Â├čten Anlagen f├╝r Satellitenkommunikation weltweit. Auf dem 140 Hektar gro├čen Areal befinden sich derzeit rund 70 Satellitenantennen mit Durchmessern von 1,2 bis 20 Meter, die im Frequenzbereich von 2 bis 18 GHz arbeiten. Zu den vielf├Ąltigen Aufgaben der Erdfunkstelle geh├Âren u. a. die Verteilung von Ton- und TV-Programmen, das Bereitstellen von ├ťbertragungswegen f├╝r internationale ├ťberspielungen oder der Empfang von Programmen aus anderen Erdteilen und die Weitergabe an Kunden in Europa. Au├čerdem haben mehrere Satellitenantennen die Aufgabe, Wetter- und Klimadaten zu empfangen und aufbereitete Wetterbilder ├╝ber Satelliten weiter zu verteilen. Diese Leistungen werden f├╝r EUMETSAT erbracht.”

Nach dem Vortrag f├╝hrte uns Herr Vaupel im Au├čenbereich zu verschiedenen Antennen, die ob ihrer Gr├Â├če sehr beeindruckend waren sowie in das Verteilerzentrum, dem Herz der Erdfunkstelle.

Alles N├Ąhere ├╝ber und zu der Erdfunkstelle finden Sie hier.

Nach der Besichtigung ging es zum Mittagessen in das historische Gasthaus “Zum Adler” auf dem Marktplatz im Hessenpark.

Gegen 14.30 Uhr, nach der Mittagspause, erwartete uns Herr Prof. Dr. Eugen Ernst zu einer fachkundigen und aufschlussreichen F├╝hrung durch das Freilichtmuseum Hessenpark. Herr Prof. Dr. Ernst gab einen interessanten sowie mitrei├čenden Abriss ├╝ber die kulturhistorische Geschichte Hessens, ├╝ber mehrere Jahrhunderte hinweg. Trotz der eisigen K├Ąlte haben fast alle Teilnehmer bis zum Ende des Rundganges durchgehalten. Zum Aufw├Ąrmen fanden sich danach noch einige Senioren/Innen im Gasthaus und im nahen Hotel am Marktplatz zum Kaffeetrinken ein.

Ein sch├Âner Tag fand am sp├Ąten Nachmittag seinen Abschluss und wird allen Teilnehmern mit den vielen Eindr├╝cken und Informationen noch lange im Ged├Ąchtnis bleiben.

(HJ.L.)